Wie funktioniert Apartino HD.png

VERTRÄGE

Die Käufer und die SIG Holstein (eine 100% Immobilientochter der Sparkasse Holstein) schließen einen notariellen Kaufvertrag zum Erwerb von Eigentum im APARTINO.

Der Vertrag beinhaltet Kaufpreishöhe, Fälligkeitsvoraussetzungen für Zahlungen und Übergaberegularien. Im Kaufvertrag wird auf sogenannte Bezugsurkunden verwiesen, welche wichtige Bestandteile des Kaufvertrages sind. Neben rechtlichen, planerischen und technischen Bezugsdaten sind darin auch die allgemeine Verkaufsbeschreibung, die Inventarliste der Möbel, die Baupläne für das Projekt mit entsprechender Abbildung der Apartments, der Verwaltervertrag, entsprechend Wohnungseigentumsgesetz (WEG), die Teilungserklärung, der Mietverwaltungsvertrag und der Mietpoolvertrag sowie Angaben zu Versorgungsvereinbarungen mit den notwendigen Versorgern (z. B. Stadtwerke Lübeck) etc. enthalten.

KFW-40-ENERGIEEFFIZIENZ

Das Projekt APARTINO wird nach den Regularien und den Energieeffizienzvorgaben der KfW (Effizienzhaus 40) erstellt.

MIETPOOL

Zum Zwecke des Betriebs der Wohnungseigentumsanlage nach dem „Konzept APARTINO“ beteiligen sich die einzelnen Wohnungseigentümer an einem Mietpool, der in der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) betrieben wird. Von der GbR ihrerseits

soll der WEG-Verwalter zum „Mietpool-Verwalter“ bestellt und beauftragt werden, für die an dem Mietpool (der GbR) beteiligten Wohnungseigentümer die Vermietung und Bewirtschaftung der in der Wohnungseigentumsanlage befindlichen Wohnungen zu besorgen. Der Mietpool-Verwalter ist beauftragt, die Vermietungen für alle Apartinos zu organisieren und sorgt für die fortlaufende Instandhaltung des jeweiligen Sondereigentums (Apartment). Das Einzelrisiko eines einzelnen Wohnungseigentümers bei der Vermietung seiner Wohnung in der oben genannten Wohnanlage wird damit für den Fall eines zeitweiligen Mietausfalls auf alle an dem Mietpool beteiligten Wohnungseigentümer gleichmäßig verteilt. Außerdem gewährleistet ein einheitliches Vermietungsmanagement ein durchgängiges und zeitgemäßes Mietniveau im Gebäude.

VERWALTER

Eine professionelle Wohnungsverwaltung und ein engagiertes Vermietungsmanagement sind wesentliche Faktoren für den unternehmerischen Erfolg einer vermieteten Immobilie. Im Apartino wurde daher besonderer Wert auf eine erfahrene Mietverwaltung

gelegt, welche durch langjährige und erfolgreiche Reputation am Markt überzeugen konnte. Neben einer mtl. Grundvergütung für WEG-Mietverwaltung und Mietpool in Höhe von 35,- € zzgl. USt., partizipiert das Vermietungsmanagement zusätzlich an einer erfolgreichen Belegung bzw. Geschäftsentwicklung (s. Mietpoolvertrag) des Apartinos.

EIGENNUTZUNGSMÖGLICHKEIT

Eine Eigennutzungsmöglichkeit von Erwerbern oder deren Verwandten ist grundsätzlich möglich. Die Mietzahlung in den Mietpool entfällt für diesen Fall. Die Nebenkostenpauschale und evtl. Kostenanteile für die Aufrechterhaltung des Mietpools laufen jedoch weiter.

PARKPLATZVERMIETUNG

Die 30 PkW-Stellpätze werden im Gemeinschaftseigentum mit veräußert und vom Verwalter vermietet. Die sich hieraus ergebenden Erträge sollen in die Instandhaltungsrücklage für das Gemeinschaftseigentum einfließen.

VERMIETUNG DACHTERRASSE

Jeder Mieter hat die Möglichkeit, die große Dachterrasse für eigene Events zu nutzen und trägt während des Nutzungszeitraums die Verantwortung und Haftung für diesen Bereich.

Apartino Innenhof frei 1.22.png